Kooperation mit Heli Simu France

Gemeinsem mit dem französischen Entwicklerteam Heli Simu France (HSF) werden wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension heben. Mehr erfahren...

Ambient Occlusion in die Texturen backen?

16 Aug 2013 14:37 - 16 Aug 2013 14:40 #254 von flugversuchung
Ambient Occlusion in die Texturen backen? wurde erstellt von flugversuchung
Ich habe folgenden Vorschlag:

Da das Außenmodell ja doch etwas "flach" wirkt, dachte ich mir: Was kann man tun?
Bump Maps oder besser Normalen Maps und Spiegelungen am 3D-Modell wären natürlich schön, aber ob X-Plane das kann weiß ich nicht.

Eine viel einfachere Methode die das 3D-Modell doch deutlich aufwerten sollte, wäre Ambient Occlusion. Und das mit exakt der selben Performance! Alles was man tun müsste, wäre einen Ambient Occlusion (AO) Pass in dem 3D-Programm zu "backen" in dem das Modell erstellt wurde und diesen mit der "normalen" Textur in Photoshop zu multiplizieren. Keine Ahnung mit welchem Programm das Modell erstellt wurde, aber ich weiß, dass das in Cinema 4D und Blender geht, also nehme ich an, dass es in den meisten anderen 3D-programmen auch funktioniert.
Vorteilhaft ist auch, dass man nur einen Pass rendern müsste, den man für alle Liverys nimmt, da das Modell ja immer das selbe ist.


Habe kurz gegoogelt, hier mal ein A-B Vergleich (ist kein Heli, aber das Prinzip ist ja das gleiche), sehr deutlich vor allem bei der Treppe.

media.moddb.com/images/games/1/11/10298/...sion-romantemple.jpg


Gerade an Stellen wie dem Griff hinten am Fenestrom und vor allem im Innenraum - aber überhaupt überall dort wo es Kanten und Details im Modell gibt - sollte das doch den Eindruck von Tiefe und Schatten doch um einiges verbessern. Und es ist praktisch geschenkt.



Wo könnte es Probleme geben?
An "austauschbaren" Teilen wie den Cable Cuttern. Wenn der Cable Cutter entfernt wird, bleibt die AO an der Stellen wo er war bestehen. Das sollte aber kaum bis gar nicht stören. Die Beste Lösung wäre hier sicherlich für jede "Standard-Version" des Liverys (z.B. mit einer Winde oder einer fetten Kamera an der Kufe) einen eigenen AO Pass zu rendern. Das sollte ja eigentlich nur eine Sache von Minuten sein.
Schwierig kann es jedoch werden falls es Teile vom Modell gibt, die die selbe Textur an unterschiedlichen Stellen vom Modell nutzen. Aber ob dem so ist, weiß ich nicht.




Von der Dringlichkeit ist das alles natürlich nicht riesengroß, da es ja in erster Linie um die physikalische Simulation geht. Aber mal ehrlich, bissl was schönes zum angucken haben wir doch alle gerne oder? :P :P


just my two cents

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Sep 2013 21:31 - 09 Sep 2013 21:36 #313 von Charmed-Life
Charmed-Life antwortete auf Ambient Occlusion in die Texturen backen?
*lol* habe den Beitrag noch nicht entdeckt.
Also deine Idee ist gut. Aber der Heli hat (Außenmodel) wenig scharfe Kanten, der Effekte würde nicht viel bringen. Reflektion oder Eigenglanz eben wie gute Modelle aus FSX, würde das Model extrem aufwerten.

Die Frage ob es überhaupt vom Sim selbst unterstützt wird habe ich auch gestellt. Wurde aber auch nicht beantwortet :dry:

Ich vermute aber es wird nicht möglich sein. Da Refektionen z.B. beim Fensterglas bei jedem Model was ich für x Plane gesehen habe... eine einfache Alpha Textur mit statischen Schatten und Spieglungen hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Sep 2013 21:45 - 09 Sep 2013 21:48 #314 von flugversuchung
flugversuchung antwortete auf Ambient Occlusion in die Texturen backen?
Naja, ein paar Kanten hat er schon - und sie müssen ja nicht richtig scharf sein. Die Lufteinlässe für die Triebwerke, die ganzen Details am Fenestron, die Stellen an denen die Kufen befestigt sind, andere Details wie die Schienen auf denen die Seitentüren laufen... da kommt schon was an Geometrie zusammen.

Natürlich wird der Unterschied nicht absolut enorm sein aber eine kleine Verbesserung stell ich mir schon vor. Zumal der Effekt ja sowieso eher subtil ist und nicht als solcher direkt wahrgenommen wird. Es sieht halt einfach besser aus und keiner weiß warum :cheer: Und der Aufwand dafür ist eigentlich ziemlich gering.

X-Plane kann kein AO sagt meine "NVIDIA Systemsteuerung"... war zu erwarten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2013 01:32 - 10 Sep 2013 02:03 #315 von Charmed-Life
Charmed-Life antwortete auf Ambient Occlusion in die Texturen backen?
Ja schaden kann es auf keinen Fall. Ich bin für jede Art von Verbesserung zu haben. Was aber nicht heißen soll, dass der Heli z.Z. schlecht ist. Auf keinen Fall.

Irgend eine Grafische schwäche hat bis jetzt jeder vernünftige Simulator gehabt.
Dank meines guten Systems kann ich mich an der beleuchteten Seite nicht Satt schauen.
Die Licht-Schattenseite sieht bei mir auch nicht so dolle aus.

Wenn ich mir nun wieder andere Luftfahrzeuge von X-Plane anschaue... machen richtig gute Fototexturen neben einen gut modellierten Modell doch einiges her.

Edit
Mir ist da noch eingefallen... wie ist das mit dem Wasser? Das reflektiert und spiegelt ja. Also müsste es doch auch mit anderen Oberflächen auch gehen, oder?

Ich kenne mich da leider nicht wirklich aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.